Posts Tagged ‘Sozialstaat’

Neues von der „Front“

29. September 2009

Liebe Freundinnen und Freunde,

nachdem die erste Aktion ja ganz gut gelaufen ist und einige von Euch zurecht gefragt haben, wie es denn nun weitergehen soll, in aller gebotenen Kürze:

Wir wollen zusammen Front machen gegen die unsägliche Sanktionierungspraxis beim ALG II. Dabei möchten wir zunächst was für die entsprechende E-Petition beim Bundestag tun, die zur Zeit noch sehr schlecht läuft, ferner auch das Bündnis für ein Sanktionsmoratorium etwas stützen. Infos zur Sanktionierungspraxis erhaltet Ihr direkt beim Bündnis, die Infos und Banner zu unserer neuen Kampagne entweder über unseren Mailverteiler (so Ihr schon eingetragen seid) oder über das neue Kampagnenblog, das bis Freitag stehen soll. Die neue Adresse geben wir dann hier bekannt.

Da wir bis zum Ende der Zeichnungsfrist (28.10.2009) mehr Zeit haben als bei „100 Blogs …“ planen wir dafür eine größere Aktion als beim letzten Mal, zumal es diesmal ja auch „überparteilich“ sein wird. Ein kleines Organisationsteam hat sich schon gebildet, für Pressearbeit bleibt auch mehr Zeit und unser „Hausgrafiker“ Frank K. steht schon in den Startlöchern ;-)

Apropos: Frank hat ja auch noch das hübsche „Abschlußlogo“ unserer ersten Kampagne entworfen und es ist nun auch als PVC-Aufkleber, 100×100 mm gegen 1,50 Euro, zzgl. Versand, bei ihm oder auch über uns erhältlich:

ichwarsnicht_wp

Soweit vom Team, vielen Dank für Eure Solidarität und: Stark leiben!

Koordination und Ansprechpartner: Frank Benedikt (falls sich nicht mal wer „opfert“, um das zu übernehmen), Adresse s. Impressum

Advertisements

E-Petition zum Sanktionsmoratorium

29. September 2009

Da unser „Kampf gegen die Koalition“ ja erst begonnen hat, noch etwas, worüber ich auch schon in meinem eigenen Blog geschrieben habe, weil es Teil dessen ist, wofür wir stehen und weil sich hier immer noch mehr Leser als bei mir einfinden:

Parallel zum Bündnis für ein Sanktionsmoratorium bei den Hartz IV-Sanktionen existiert auch eine E-Petition beim Bundestag, die jeder, der gegen diese rigiden und existenzbedrohenden Maßnahmen ist, bitte unterzeichnen sollte.

Bis vorhin sind es leider erst etwa 2.700 Mitzeichner gewesen, was natürlich völlig unmöglich ist, wenn wir etwas gegen die gräßliche Sanktionierungspraxis unternehmen wollen! Also bitte, liebe Bürger – zeichnet zuhauf!

Danke!
Frank Benedikt

Eine Niederlage?

28. September 2009

Nein! Schwarz-Gelb hat zwar erwartungsgemäß gewonnen, aber ‚wir‘ auch: Wir haben einander getroffen und gemeinsam in nur zwei Tagen unser Ziel von einhundert Blogs, die sich für diese Wahl zur Linken bekannten, erreicht.

Wir haben dabei vermutlich alle was gelernt: Erstens gibt es in diesem Land noch eine Menge engagierter und verantwortungs-bewußter Menschen, die zweitens immer noch bereit sind, sich zu bewegen und für ihre Mitbürger einzustehen. Wenn das kein Gewinn ist, was dann?

Die vergangenen Tage mit Euch waren zumindest für unser kleines Team ein Gewinn, denn wir haben uns ein klein wenig kennengelernt, so wir uns nicht schon kannten.

Da wir jetzt mit einer Regierung konfrontiert sein dürften, die noch unverhohlener für Sozialabbau und den Krieg in Afghanistan steht, sehen wir die Notwendigkeit einer breiten, auch außer-parlamentarischen, Opposition gegen die künftige schwarz-gelbe Koalition. In den kommenden Tagen werden wir eine weitere, diesmal überparteiliche Kampagne entwerfen, um der  neuen Regierung zu demonstrieren, daß wir mit ihrem zu erwartenden Kurs nicht einverstanden sind. Aktuelle Infos dazu gibt es einstweilen noch hier, bis die neuen Seiten im Netz stehen.

Koordination und Ansprechpartner: Frank Benedikt (Adresse s. Impressum)

[Update] Ein wenig Statistik: Bis eben (28.9., 20.55h) hatte diese Seite schon 6.314 Besucher, davon sind 1.382 auch wiedergekommen ;-)